„Ohne die Kultur hätte Neukölln wenig positive Schlagzeilen“

Ein Gespräch mit Dr. Martin Steffens, dem Leiter des Kulturfestivals „48 Stunden Neukölln“, über Wachschutz an Schulen, Kulturfinanzierung, Berufsverbot für Künstler und die guten alten Zeiten Neuköllns.

 

weiterlesen auf NEUKÖLLNER

Dieser Beitrag wurde unter e- Quergelesen, x-Neukölln abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.