Hurra! berlin-projekt.org ist online

berlin-projekt.org informiert über die Arbeit und Veranstaltungen der frei arbeitenden Berliner KünstlerInnen und Gruppen. berlin-projekt.org veröffentlicht Eure Pofile und Termine. berlin-projekt.org informiert außerdem in einem Blog mit Kritiken und Wissenswertes für die freie Szene.

Wie funktioniert berlin-projekt.org?
berlin-projekt.org
ist ein Selbsthilfe Tool, das mehr gebündelte Öffentlichkeit für die vielen freien Theaterproduktionen, Independent Filme, Kunstinitiativen schaffen will.

Jede/r kann sich selbst eintragen und die Informationen veröffentlichen, die er/sie wünscht und auch bearbeiten oder löschen. Die Rechte bleiben bei den UrheberInnen. Orte und Institutionen können sich mit einer Visitenkarte präsentieren. Ein Blog informiert mit Kritiken, Infos, Berichten und Pressemeldungen. Es können auch anderweitig erschienene Texte (Kritiken) als Anleser mit dem Link zur Quelle hochgeladen werden. Alle Texte werden von dem Administrator eingestellt. Daher bitte mailen an [email protected].

berlin-projekt.org ist eine Initiative der Berliner Künstlerin Malah Helman. Sie arbeitet seit 2006 an dieser Idee, weil sie die Vielfältigkeit, Ideen und Engagement der Kunstschaffenden Berlins fasziniert ist. berlin-projekt.org hatte viele Entwicklungstadien. 2007 startete die Idee mit einem einfachen Blog unter www.berlin-off.de Nach einer weiteren einjährigen technischen Entwicklungsphase ist berlin-projekt.org in einer Basisversion online. Es ist geplant, berlin-projekt.org weiter auszubauen und auch in der Öffentlichkeit zu etablieren. berlin-projekt.org ist kostenlos und werbefrei. Finanziert wird berlin-projekt.org von Malah Helman.

Programmiert wurde berlin-projekt.org von Hannes Diedrich von Intrasocial. Hannes Diedrich, auch Musiker, überzeugte durch eine strukturierte praktische Umsetzung von berlin-projekt.org und die fachlich kompetente Beratung, die er für berlin-projekt.org einsetzte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Information verbreiten und berlin-projekt.org von vielen Kunstschaffenden genutzt wird. Es ist auch ein politisches Anliegen von berlin-projekt.org, die Vielheit der frei arbeitenden Berliner KünstlerInnen abzubilden.

Mittelfristig sucht berlin-projekt.org ModeratorInnen für die Bereiche Theater, Tanz, Bildende Kunst, Literatur, Film u. Medien, Musik und Soziokultur.

Fragen beantwortet Malah Helman: [email protected]

Dieser Beitrag wurde unter i- Aktionen und Petitionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.