Schlagwort-Archive: niedrige Rente

»Ordnungspolitische« Altersarmut

Erfinderisch, wenn es darauf ankommt: CDU, CSU und SPD billigten im Sozialausschuss die frühzeitige Zwangsverrentung älterer Erwerbsloser.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Altersversorgung: Rentenniveau in starkem Sinkflug

Aktuelle Erhöhungen können nicht über die Probleme hinwegtäuschen.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Verrat an der Altersvorsorge „ Was ist aus den politischen Versprechen geworden?“

Kritik an den herrschenden Missständen muss hart sein, sie muss in ihrer Wirkung aufrütteln, ja sie muss sogar jenen Angst machen, die für diese Missstände verantwortlich sind, um gehört zu werden, sie muss Wirkung erzielen um der Gerechtigkeit willen.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Altersarmut wird zur Lawine

Sozialverband stellt Konzept für auskömmliche Grundsicherung vor.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Eine viertel Million Menschen erhält Grundsicherung in NRW

Statistisch betrachtet sind 1,4 Prozent aller Einwohner in Nordrhein-Westfalen von Grundsicherung abhängig. Es werden aber immer mehr. Eine viertel Million ist schon betroffen. Bei vielen reicht die Rente nicht aus. Sozialverband warnt vor einer „Welle der Altersarmut“.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anfrage von berlinprojekt an das BMAS zur Versorgung der Künftigen Rentengenerationen

berlinprojekt hat eine Anfrage an das BMAS gestellt, um zu erfahren, wie hoch der Anteil der RentnerInnen sein wird, die Grundsicherung benötigen. Der Schriftwechsel wurde über „Frag den Staat“ geführt und kann hier eingesehen werden. Wir haben den Eindruck, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Renten, ohne Niveau

Auf dem DGB-Bundeskongress Mitte Mai warb Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, noch einmal enthusiastisch für ihr Rentenpaket. Kurz vor der Abstimmung im Bundestag Ende Mai lobte sie insbesondere die „abschlagsfreie Rente ab 63“. Dabei war koalitionsintern längst eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nichts als Nebelkerzen

Hintergrund Die von Wirtschaftsverbänden lancierte Kampagne gegen das Rentenpaket ­verschleiert wirkungsvoll, worum es eigentlich geht: Das Rentenniveau sinkt seit Jahren, die große Mehrheit wird im Alter nicht mehr menschenwürdig leben können.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Kommentar: Notreparaturen an der Rente. Nahles kann das kaputtgesparte System nicht heilen

Wann haben die Deutschen endlich dieses aufgeplusterte Geschwurbel satt, mit dem jede Bundesregierung, egal welcher Farbzusammenstellung, ihre Rentenreformen garniert? Die Nahles-Reform soll das „hohe Maß an sozialer Sicherheit im Alter auch in Zukunft erhalten“ — und man möchte antworten: „Welche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zu geringe Gutschriften: Unständig beschäftigte Medienmacher bei Rentenberechnung genau hinschauen

Zahlreiche Rundfunkmoderatoren, Fernsehreporter, Kameraleute oder Schauspieler haben zu niedrige Rentenansprüche gutgeschrieben bekommen. Betroffen sind die „unständig“ – also tageweise – Beschäftigte. Sie sollten ihren Rentenverlauf anfordern und überprüfen. Als „unständig“ gilt eine Beschäftigung, „die auf weniger als eine Woche entweder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, g- Sparten, h- Arbeitsbedingungen, y-Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar