Archiv der Kategorie: x-Pankow

Salon K: Künstler*innen für Kunst- und Kulturfestival gesucht!

Für das Kunst- und Kulturfestival „Salon K“, das vom 20. bis 23. Juli 2017 im Lettekiez stattfindet, werden Beiträge professioneller Berliner Künstler*innen verschiedener Sparten gesucht. Die Aktionen sollten im öffentlichen Raum und mit einem geringen technischen Aufwand realisierbar sein. Pro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, x-Pankow, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Open Call zum Open Space in der Schaubude

Anmelden kann sich jede*r mit Arbeiten, in denen Puppen, Figuren, Objekte oder Animationsformen neuer Medien eingesetzt werden.

Veröffentlicht unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, x-Pankow, y-Bühne | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Reclaim Your City“-Kongress in Berlin „Freiraum für alle“

Bis Sonntag findet der „Reclaim Your City“-Kongress statt, der sich mit Formen der Stadtaneignung beschäftigt. Kelly Pappe vom Kollektiv pappsatt im Interview.

Veröffentlicht unter c- Besprechungen, Interview, d- Debatten zum künstlerischen Arbeitsprozess, e- Quergelesen, x-Pankow, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

AbBA warum gerade jetzt?

Das Ateliersterben in Berlin war noch nie so schlimm wie in 2014/15. Vier traditionelle Atelierstandorte mit 150 Künstlern wurden von privaten Eigentümern gekündigt, weitere Standorte sind in ihrer Existenz bedroht. Mehr als zehn Atelierhäuser, mit ca. 500 Künstlen, haben sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen, l- Kunstschaffende- Verbände, x-Friedrichshain, x-Kreuzberg, x-Mitte, x-Neukölln, x-Pankow, x-Wedding, y-Bildende Kunst | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nach der Arbeit – eine Rezension

Songbeleuchtung: rotes Licht. Der Sarg wird illuminiert. An einer Stange kommen von oben Schriftbänder herunter und auf den Tafeln steht: Arbeits Pause.

Veröffentlicht unter c- Besprechungen, Interview, x-Pankow, y-Bühne | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Haare hin und her und weg: Bridge Markland holt sich in der Brotfabrik Büchner in die Box

Nachdem sie gemerkt hatte, dass Friedrich Schiller in eine Box passt, stand für Bridge Markland fest, sie würde eine neue Reihe erfinden: »classic in the box«. Es entstanden Collagen auf kleinem Raum für die Generation Popmusik, in denen Markland klassische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter c- Besprechungen, Interview, e- Quergelesen, x-Pankow, y-Bühne | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

– – Bestellen: Am 20.6.2014 – erschien der neue Prolog Nr. X2 – –

Der neue Prolog ist da. Die Kassen sind leer. Bestellt und kauft das Heft. Mit dem neuen Prolog kann man echt angeben. „Ey kuck mal Alter, in der Hauptstadt gibt es echt noch coole NonCommercials und och noch von Künstlern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a- Notizen, x-Pankow, y-spartenübergreifend | Hinterlasse einen Kommentar

Lenin in der Straßenbahn

Geschichte wird von den Siegern gemacht, aber nicht finanziert: Ein Film über die FDJ-Hochschule »Wilhelm Pieck« aus Finnland.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, x-Pankow, y-Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Bier und einen Monolog, bitte

Die Performance-Gruppe Theater am Tisch serviert kurze Dialoge und Monologe in Kneipen und Cafés. Schauspieler und Zuschauer sitzen sich auf Augenhöhe gegenüber.

Veröffentlicht unter d- Debatten zum künstlerischen Arbeitsprozess, e- Quergelesen, k- Europa und international, x-Kreuzberg, x-Pankow, y-Bühne | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit Jan Gympel von Berlin-Film-Katalog einem Datenbankprojekt über Berlin-Filme

Was ist die Idee bzw. das Anliegen von Berlin-Film-Katalog? Bei meiner Arbeit als Freier Journalist, u.a. für „Zitty“, habe ich ständig das Berliner Kinoprogramm im Blick, insbesondere das Angebot jenseits der aktuellen Erstaufführungen. Dabei fiel mir im Laufe der Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter c- Besprechungen, Interview, g- Sparten, x-Pankow, y-Medien | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar