Archiv der Kategorie: y-community-arts

Pop-Up-Ausstellung in Berlin: „Barbara.“ klebt am Zaun

Die internetprominente Straßenkünstlerin „Barbara.“ stellt spontan Teile ihres „Klebenswerks“ aus – und macht ihre Besucher ein bisschen nervös.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, Uncategorized, x-Friedrichshain, y-community-arts | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Open Call Schauspiel Köln

Im Rahmen des 2-jährigen Stadtprojektes DIE STADT VON DER ANDEREN SEITE SEHEN startet das Schauspiel Köln einen Open Call und lädt Künstler*innen, Stadtplaner- und -forscher*innen aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, Architektur, Stadtplanung, darstellende Kunst und Musik ein, ein Projekt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, y-Bildende Kunst, y-Bühne, y-community-arts, y-Literatur, y-Musik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Peng-Kollektiv und Hartz-IV Gaucks handsignierte Entschuldigung

Das Ministerium für Arbeit und Soziales entschuldigt sich bei den Verliererinnen und Verlierern der Hartz-IV-Reform. Leider ist das ein Fake.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, i- Aktionen und Petitionen, y-community-arts, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Honorare in der freien Bildung: Vom Ehrenamt kann man nicht leben

Das Netzwerk prekäres Wissen veröffentlicht die realen Stundenlöhe von Freiberuflern. Die liegen selbst bei Gewerkschaften oft unter dem Mindestlohn.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, y-community-arts | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

OPEN CALL Kann Spuren von Kunst enthalten

Bewerben können sich KünsterInnen mit Projekten, die die Zukunft von Soziokultur, Urbanität und Zivilgesellschaft erforschen.

Veröffentlicht unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, y-community-arts, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vereine wollen Gemeinnützigkeit Zivilgesellschaft? Ach nö

Seit 450 Tagen ist Attac nicht mehr gemeinnützig: Das Finanzamt befand den Verein für zu politisch. Ein Bündnis fordert nun eine Reform.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, y-community-arts | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Pressemitteilung Deutscher Chorverband: DCV klagt gegen das Bildungsministerium

Der Deutsche Chorverband (DCV) zieht gegen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vor Gericht. Am Donnerstag vor Ostern hat der mit mehr als 22.000 Mitgliedsvereinen größte Dachverband für das Singen in Deutschland Klage beim Verwaltungsgericht Köln eingereicht.

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, y-community-arts, y-Musik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

»Wir bringen das Problem dorthin, wo es entstanden ist«

Künstlergruppe macht mit Bestattungen darauf aufmerksam, dass täglich Flüchtlinge an Europas Grenzen sterben. Gespräch mit Justus Lenz

Veröffentlicht unter x-Tempelhof-Schöneberg, y-community-arts | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausschreibung: Stipendium Kunstvermittlung 2015/2016

Die Ausschreibung richtet sich an Interessierte, die bereits im Feld der künstlerischen Kunstvermittlung arbeiten und die institutionelle Anbindung an die nGbK als interessante Möglichkeit betrachten, die eigene vermittelnde Praxis weiter zu erproben, unter veränderten Bedingungen zu wiederholen oder ggf. neu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, y-community-arts | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Literatur und Kunst: Im Unmittelbarismus

Künstler suchen den großen Knall, Bücher sollen Leben verändern: Direktes Ergriffensein ist zum ästhetischen Maßstab für Kunst geworden.

Veröffentlicht unter d- Debatten zum künstlerischen Arbeitsprozess, e- Quergelesen, y-community-arts, y-Literatur, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar