Archiv der Kategorie: l- Kunstschaffende- Verbände

Pressemitteilung: Erstmals Mindestgage für Gastverträge an deutschen Theatern

Die Künstlergewerkschaften Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) und die Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e. V. (VdO) haben nach langwierigen Verhandlungen mit dem Deutschen Bühnenverein Vergütungsregelungen für Gastverträge durchgesetzt.

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, l- Kunstschaffende- Verbände, y-Bühne | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Limburger Lösung: betriebliche Altersvorsorge für Freischaffende in den Öffentlich-Rechtlichen

Am 1. November 2016 tritt die „Limburger Lösung“ in Kraft. Sie rettet die betriebliche Altersvorsorge der „freien“ Fernsehschaffenden, die – wie Schauspielerinnen und Schauspieler – indirekt, das heißt, über Produktionsunternehmen für ARD oder ZDF tätig werden.

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, l- Kunstschaffende- Verbände, m- Pressemitteilungen, y-Bühne, y-Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Festivalarbeit gerecht gestalten

Einen Aufruf zur gerechten Gestaltung von Arbeitsbedingungen in der Filmfes­tival-Landschaft starteten die Gründer_innen der „Initiative Festivalarbeit”. Sie setzen auf bundesweite Vernetzung und gemeinsame Forderungen. Das erste Treffen soll es in den Räumen von ver.di am 4. November am Rande des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, l- Kunstschaffende- Verbände, y-Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Umfrage von ver.di: Was wird mit der Rente?

Keine Diskussion über die Zukunft der Rente, in der Selbstständige derzeit nicht erwähnt würden! Die öffentliche Debatte zur Altersvorsorge wird mindestens noch bis zur Bundestagswahl 2017 dauern, nicht zuletzt wegen der entsprechenden Kampagnen des DGB sowie der Einzelgewerkschaften. Es kristallisiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen, l- Kunstschaffende- Verbände | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

BFFS: „Wir wollen die Zusammenarbeit mit ver.di ausbauen“

Der Schauspieler Heinrich Schafmeister ist Schatzmeister des Bundesverbandes Schauspiel (BFFS). Im Interview lobt er die Zusammenarbeit von ver.di und BFFS und erklärt, warum er sich ein unverkrampftes Verhältnis zwischen DGB-Gewerkschaften und „konstruktiven Berufsgewerkschaften“ wünscht.

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, l- Kunstschaffende- Verbände | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Umfrage Kulturrat: Welches Bundesland macht die beste Kulturförderpolitik in Deutschland?

Kulturpolitik liegt zuvörderst in der Verantwortung von Kommunen und Ländern. Jedes Bundesland sieht sich vor spezifischen kulturpolitischen Herausforderungen und ist zuständig für die eigene kulturelle Entwicklung. Doch wie gestaltet sich die Kulturförderpolitik in den 16 Bundesländern in der Praxis?

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, l- Kunstschaffende- Verbände, m- Pressemitteilungen, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Initiative Festivalarbeit startet

Die Mitarbeiter_innen von Filmfestivals aus ganz Deutschland formieren sich: Am 4. November treffen sich Initiator_innen und Interessierte erstmals in den Räumen von ver.di im Leipziger Gewerkschaftshaus, weitere Mitstreiter_innen sind willkommen. Die „Initiative Festivalarbeit“ will gerechte Arbeitsbedingungen in der Festivallandschaft schaffen.

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, l- Kunstschaffende- Verbände, m- Pressemitteilungen, y-Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

PRESSEMITTEILUNG KOALITION FREI SZENE: 10 Punkte Wahl 2016

100 Prozent der City Tax für Kultur, 50 Prozent für die freie Szene Kunst ist keine Dienstleistung! – Für die Zweckfreiheit von Kunst Honoraruntergrenzen in allen Sparten Bezahlbare Räume für die Kunst Faire und transparente Juryprozesse Stärkung von künstlerischen Selbstverwaltungsstrukturen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen, l- Kunstschaffende- Verbände, m- Pressemitteilungen, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

PRESSEMITTEILUNG LAFT: Offener Brief der Berliner Freien Szene zur Abgeordnetenhauswahl 2016

Wir als freie Kunst-, Tanz- und Theaterschaffende in Berlin sehen uns einem aufklärerischen und humanistischen Welt- und Gesellschaftsbild verpflichtet. Die aktuelle Tendenz, dass Politik und Öffentlichkeit zunehmend durch Rechtspopulist*innen und rechtsextreme Parteien wie die AfD vereinnahmt werden und diese immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen, l- Kunstschaffende- Verbände, m- Pressemitteilungen, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Infobrief für freie Musiker(innen) und Musikpädagog(inn)en in Berlin: ein Appell für berufsständisches Engagement

In der Kulturstadt Berlin herrschen besorgniserregende Bedingungen für das freiberufliche Musikertum. Der Arbeitsmarkt im professionellen Musikbetrieb ist äußerst angespannt: Stellen in Orchestern und Chören sind umkämpft und in Zahlen rückläufig, an den öffentlichen Musikschulen sind weniger als 10% der Mitarbeiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, l- Kunstschaffende- Verbände, y-Musik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar