Archiv der Kategorie: b- Kommentiert

Wieder Wahlen: wird es ein Berlin ohne Armut geben?- eine GLOSSE

berlin projekt konnte diesmal keine Abgeordneten zur Kulturpolitik befragen. Stattdessen gibt es eine kurze Beschreibung der Lebenswirklichkeit, wie sie auch die Kunstschaffenden an der Basis zu spüren bekommen. Bislang werden hauptsächlich inhaltslose Parolen geboten- offensichtlich haben die Parteien nichts zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Rücktritt Wowereits: Reaktion der Freien Szene: „Wir brauchen einen eigenen Kultursenator“

Nach dem angekündigten Rücktritt Klaus Wowereits als Berlins Regierender Bürgermeister, hat sich die freie Szene der Hauptstadt zu Wort gemeldet. „Wowereit hat seine Verdienste gehabt, aber er hat die falschen Prioritäten gesetzt“, sagte Christophe Knoche, Sprecher der Freien Szene im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Berliner Verhandlungen im Kulturhaushalt und der Erarbeitung neuer Hartz IV Regelungen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe?

Der offener Brief des LAFT Berlin zur zweiten Lesung des Kulturhaushalts weisst daraufhin, dass der Kulturetat eine Steigerung von 7,4 %  erfährt um die tariflichen Zahlungen leisten zu können, die Förderetats für die Freie Szene hingegen sollen nicht adäquat aufgestockt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert, h- Arbeitsbedingungen, l- Kunstschaffende- Verbände, m- Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

2013

2013 ist schon mehrere Tage alt. Der Jahreswechsel und das Vorrücken der Zahlen, wenn auch nur eine mögliche Form der Zeit, veranlassen über Zukunft nachzudenken, auch wenn hier ebenso die Frage gestellt werden kann, welche Dimensionen dieser inne wohnen. 2013- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Pressefreiheit versus Netzfreiheit: Bundesregierung beschliesst Leistungsschutzrecht für Presseverleger im Internet

Hintergrund ist, einige Vertreter des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) möchten an den Umsätzen der Suchmaschinen teilhaben und daher für kleinste Textteile, die in diesen zu finden sind, vergütet werden. Immerhin ist der Service der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter a- Notizen, b- Kommentiert | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar: Sind die Rentenansprüche ungerecht verteilt?

Hierzu eine Berliner Meinung aus dem Tagesspiegel und die Erklärung des Rentenexperten Otto W. Teufel, Vorsitzender von Aktion Demokratische Gemeinschaft e.V. München. Tatsächlich ist die Rentenlandschaft ungerecht und von Privilegien bestimmt. Berufsgruppen wie Beamte zahlen nicht ein, erhalten aber eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert, e- Quergelesen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Brief von berlinprojekt zur Situation der Kultur an der Basis

Sehr geehrter Herr Kühne, sehr geehrter Herr Köhne, sehr geehrter Herr Schmitz, mein Brief bezieht sich auf die Kürzung des Kulturetats für Pankow und die verbliebenen bezirklichen Kultureinrichtungen. Als frei arbeitende Künstlerin finde ich es mehr als bedauerlich, dass auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert, f- Bezirke, h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen, x-Neukölln, x-Pankow | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiert: Die BerlinerInnen haben Mitte-Links gewählt

nämlich genau 66,5 % der Stimmen verteilen sich auf SPD, Grüne, Linke und Piraten- deswegen bekommen sie wohl jetzt eine Mitte-Rechts Regierung in Form einer Koalition zwischen SPD und CDU. Dann ist mit der CDU eine Partei für eine Stadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Kommentiert: Willkommen in Jahr des Ehrenamts

Ende Februar appellierte Bundesarbeitsministerin von der Leyen an die Vereine, das mit der Hartz-IV-Reform beschlossene so genannte Bildungspaket für Kinder zu unterstützen. “Macht jetzt Angebote, die im Rahmen des Bildungspakets für bedürftige Kinder erschwinglich sind. Die zehn Euro, die das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Kommentar: Zeit für Honoraruntergrenzen

Aufgrund des rapiden und lange währenden Verfalls der Honorare in Kultur und Medien, der selbst in Produktionen mit öffentlich geförderten Mitteln eingezogen ist, ist es an der Zeit diesem mit Honoraruntergrenzen Einhalt zu gebieten. So wurden bei der Novellierung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter b- Kommentiert | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar