Schlagwort-Archive: Arbeitslosenversicherung

Soziale Absicherung: Filmschaffende von Armut bedroht

Die allermeisten Filmschaffenden im Lande üben ihren Beruf mit prekärer Arbeit nahe an der Armutsgrenze aus. Die Grünen wollen jetzt das Arbeitslosengeld für freie Filmschaffende ändern.

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitsmarkt: Jeder Fünfte rutscht bei Jobverlust sofort in Hartz IV

Wer Arbeitslosengeld bekommen will, muss zuvor lang genug in die Sozialversicherung eingezahlt haben. Doch wegen prekärer Arbeitsverhältnisse schaffen das viele Beschäftigte nicht. Laut einer DGB-Studie fällt jeder Fünfte sofort auf Hartz-IV-Niveau.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anspruch auf Arbeitslosengeld I: Die Grünen fordern Reformen

Das Arbeitslosengeld I soll zugunsten kurzfristig Beschäftigter reformiert werden. Auch eine Ausweitung der Nachbetreuung ist geplant.

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Gattung Theater ist nicht am Ende“

Kulturstaatsministerin Monika Grütters im Interview über die Erosionen in der Theaterlandschaft, über Theater, die den Anschluss verlieren, über positive Gegentrends und über das „Engagement wackerer Kulturenthusiasten“.

Veröffentlicht unter d- Debatten zum künstlerischen Arbeitsprozess, e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Job-Krise: EU-Kommissar will europäische Arbeitslosenversicherung

Europa streitet über den neuen Kommissionschef – doch welche Inhalte soll er voranbringen? Sozialkommissar László Andor fordert im Interview, die Kosten der Arbeitslosigkeit unter den Staaten der Euro-Zone aufzuteilen.

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, k- Europa und international, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Sozialgesetzgebung: Freiwillige Arbeitslosenversicherung hat keinen Reiz mehr

Die erst im Jahre 2006 eingeführte Möglichkeit der freiwilligen Arbeitslosenversicherung für Selbstständige hat durch die ab 2011 erfolgte Vervierfachung der Beiträge offenbar jeden Reiz verloren. Nach der Gesetzesänderung ging die Zahl der bewilligten Neuanträge binnen zwei Jahren um 75 Prozent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, y-spartenübergreifend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zehn Jahre ‘Hartz-Reformen‘- Schleichender Abschied von der Arbeitslosenversicherung

eit über zehn Jahren steht die Arbeitsmarktpolitik im Fokus von Veränderungsprozessen, die unter dem Leitbild der Aktivierung vollzogen werden. Den Kern der Aktivierungsreformen in Deutschland bilden die vier Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt. Während in der breiten Öffentlichkeit bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

IAB-Forschungsbericht: Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll

Die freiwillige Weiterversicherung in der gesetzlichen Arbeitslosenersicherung, die 2006 eingeführt und seitdem wesentlich verschlechtert wurde, habe sich bewährt, findet der neueste Kurzbericht des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit. – Interessant sind an dem Bericht vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Freiwillige Arbeitslosenversicherung erfolgreich demoliert

Die zweimalige Verdoppelung der Beiträge zur freiwilligen Arbeitslosenversicherung für Selbstständige zum Januar 2011 und Januar 2012 hat das absehbare Ergebnis gezeitigt: Die Zahl der Versicherten ging in weniger als zwei Jahren um glatte 30 Prozent zurück. Das ergibt sich aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

MITMACHEN – Bundesfilmverband befragt auf Produktionsdauer beschäftigte Film- und Theaterschaffende zur sozialen Absicherung

Hierbei geht es vorrangig um Erkenntnisse, ob sich die soziale Absicherung durch die ergänzende Regelung zum Anspruch auf ALG I durch die verkürzten Anwartschaftszeiten tatsächlich verbessert hat. Welche Erfahrungen sind von den einzelnen Filmschaffenden mit der verkürzten Anwartschaftszeit gemacht worden; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen, l- Kunstschaffende- Verbände | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar