Prolog- Heft für Zeichnung und Text: Beiträge können bis zum Ende des Sommers eingesendet werden

rolog – Heft für Zeichnung und Text ruft auf: sich frei/poetisch der Gegenwart mit Zeichnung und Text, hybriden Mischformen, künstlerischen Manifesten, Dokumentationen, Ideen, Verwirrungen, dem „hier und da“ zu widmen und die eigenen Arbeiten zu sichten, zu wählen, einzuschicken. Das Thema für den Prolog 9 ist „hier und da“. :: :: ::
:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
Was suchen wir/ Was wollen wir?
Prolog ist ein von Künstlern und Autoren gestaltetes und initiiertes Heft, darum legt es Wert auf eigenständige künstlerische Ansätze und Positionen. Es gibt keine Einschränkung, in welcher Form Text und Zeichnung genutzt werden. (Mehr zur Intention in der „Empfangslobby“.) :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
Einsendeschluss ist „das Ende des Sommers 2012“. Wenn was „da“ ist, das passen könnte, einschicken. In Zweifelsfällen Kontakt aufnehmen. Die eingesandten Texte und Arbeiten werden nach und nach fürs Heft gesichtet, bitte um Geduld. Prolog 9 wird im Herbst 2012 erscheinen. :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
Assoziationsfeld: – mit philosophischer Problematik –  „hier und da – http://www.youtube.com/watch?v=xgMwyr57JXE
:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
In welcher  Form kann ich etwas schicken?
– Texte bitte als doc, odt (bei komplexen Setzungen bitte ein pdf als Beispiel mitschicken).
– Bilddateien entweder mit einer Voransicht als jpg (so, dass noch was zu erkennen ist) oder als druckbare Datei jpg oder tif (Originalgröße, max. ca. 21×29,7 mit 360dpi), wenn möglich in Graustufen (das Heft wird in s/w gedruckt).
:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
Adressen:::::::::::::heftfuerzeichnungundtext[at]yahoo.de:::::::::::
Für Postsendungen::::::Prolog c/o Anton Schwarzbach::::::::::Lehderstraße 119::::::::::13086 Berlin
:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
http://prolog-zeichnung-und-text.de

Dieser Beitrag wurde unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.