Zehn Jahre ‘Hartz-Reformen‘- Schleichender Abschied von der Arbeitslosenversicherung

eit über zehn Jahren steht die Arbeitsmarktpolitik im Fokus von Veränderungsprozessen, die unter dem Leitbild der Aktivierung vollzogen werden. Den Kern der Aktivierungsreformen in Deutschland bilden die vier Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt. Während in der breiten Öffentlichkeit bis heute unter dem Stichwort ‘Hartz IV‘ vor allem die Einführung, Regelungen und Umsetzung der Grundsicherung für Arbeitsuchende diskutiert werden, findet der Wandel der Arbeitslosenversicherung deutlich weniger Beachtung. Dabei haben die Veränderungen der Arbeitslosenversicherung zu einem paradigmatischen Wandel der Grundprinzipien dieser Säule unseres sozialen Sicherungssystems geführt.

Weiterlesen auf „GEGENBLENDE“

Dieser Beitrag wurde unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.