Pressemitteilung: Campact sucht Video-Spots gegen TTIP

sind Sie Hobby- oder Nachwuchsfilmer/in, schreiben Sie Drehbücher oder arbeiten als Darsteller/in? Haben Sie Bekannte, die gerne filmen? Dann machen Sie mit bei unserem Video-Wettbewerb „Spot an – TTIP aus!“.

Es gibt eine hübsche Summe zu gewinnen. Und Ruhm und Ehre. Und vor allem: Ihr Film kann in den kommenden Europawahlkampf eingreifen, damit die EU die TTIP-Verhandlungen stoppt. Helfen Sie mit, einen politischen Sieg für unsere Demokratie, Umwelt und Gesundheit zu erringen.

Die geplanten Handels- und Investitionsabkommen mit den USA und Kanada – TTIP und CETA – sind ein Anschlag auf demokratische Rechte und Schutzvorschriften beiderseits des Atlantiks. Aber noch ist es nicht so weit! Selbst Befürworter/innen geben zu: TTIP steht auf der Kippe.

Das wollen wir nutzen. Im Frühjahr steht die Europawahl an und kein/e Politiker/in will sich dem Unmut der Bürger/innen aussetzen. Daher möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Folgen der Abkommen für die Menschen zum Top-Thema im Wahlkampf machen.

Bewegte Bilder erreichen unsere Köpfe und Herzen am wirksamsten. Wir würden uns freuen, wenn es in diesem Jahr Ihre Bilder sind, die bei der EU-Wahl den Unterschied machen.

Machen Sie mit beim Video-Wettbewerb – oder motivieren Sie filmende Bekannte zur Teilnahme:

Hier finden Sie alle Informationen rund um den Wettbewerb

So geht’s:
1.    Produzieren Sie einen Film. Welches Genre, welche Länge entscheiden Sie. Zeigen Sie Bewegendes, Entlarvendes, Kluges und Inspirierendes zum Thema TTIP und verlinken Sie auf den Campact-Appell für den Verhandlungsstopp. So stärken wir gemeinsam den Widerstand.

2.    Laden Sie Ihren Film auf Youtube oder Vimeo hoch.

3.    Schicken Sie den Link bis zum 22.04.2014 an [email protected]
So werden die Gewinner/innen ermittelt:

Wir senden eine Auswahl der besten Filme an jeweils 10.000 zufällig ausgewählte Campact-Aktive, zusammen mit der Bitte, den Film bei Gefallen zu verbreiten – über Facebook, Twitter und GooglePlus. Die Videos, die am häufigsten geteilt werden, gewinnen Preise: 5.000 Euro für den ersten Preis, 2.000 Euro für den zweiten und 1.000 Euro für den dritten. Das Gewinner-Video bewerben wir dann über unsere Kanäle, so dass es möglichst viele Menschen erreicht.

Und jetzt?

Schreiben Sie ihr Drehbuch, gewinnen Sie Darsteller/innen, machen Sie Kamera und Computer klar. Ob Krimi oder Zeichentrick, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier geht’s zur Wettbewerbs-Seite mit den ausführlichen Teilnahmebedingungen und jeder Menge Infos, Tipps und Tricks:

Spot an – TTIP aus! Alles was Sie wissen müssen

Dieser Beitrag wurde unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, m- Pressemitteilungen, y-Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.