Sozialgesetzgebung: Freiwillige Arbeitslosenversicherung hat keinen Reiz mehr

Die erst im Jahre 2006 eingeführte Möglichkeit der freiwilligen Arbeitslosenversicherung für Selbstständige hat durch die ab 2011 erfolgte Vervierfachung der Beiträge offenbar jeden Reiz verloren. Nach der Gesetzesänderung ging die Zahl der bewilligten Neuanträge binnen zwei Jahren um 75 Prozent zurück. Das geht aus einer Studie des arbeitsagentureigenen Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

Weiterlesen auf „mediafon.net

Dieser Beitrag wurde unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, y-spartenübergreifend abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.