Berliner Mieten Volksentscheid

In Berlin herrscht Wohnungsnot. Nicht nur bei privaten Vermietern, sondern auch bei den städtischen Wohnungsunternehmen und bei Sozialwohnungen sind die Mieten unbezahlbar geworden. Selbst für Normalverdienende wird es auf dem Berliner Wohnungsmarkt immer schwerer, eine Wohnung zu finden. Dass das ein Problem ist, hat inzwischen sogar der Senat erkannt. Nur: er handelt nicht angemessen.

In den letzten Jahren haben zahlreiche Mieterinitiativen auf die Probleme aufmerksam gemacht. Wir haben Vorschläge gemacht, welche wohnungs- und stadtpolitischen Instrumente genutzt werden können, wir haben demonstriert, und uns als Nachbarn zusammengeschlossen. Die Stadt weiß, was los ist.
Mehr Infos: https://mietenvolksentscheidberlin.de/worum-gehts/alles-wichtige-in-kuerze/

ID_Mieten-VE_Unterschriftenliste_Phase_1_10-4-2015_final

Dieser Beitrag wurde unter h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Berliner Mieten Volksentscheid

  1. Barbara Rüster sagt:

    Ich finde es abscheulich, dass unser Wohnrecht in gnadenloser Weise zugunsten des
    Profits für einige wenige mit Füßen getreten wird
    wo bleibt die Fürsorgepflicht des Staates für die sozial Schwachen, die alleinerziehenden Mütter,
    die Kinder, die Altem und Kranken
    Hoffentlich, wir werden immer mehr, die sich wehren ….
    Empört Euch !
    Barbara Rüster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.