Ausschreibung: Ästhetik des Widerstands Kunstausstellung zur XXI. Rosa-Luxemburg-Konferenz erneut am Start

Langjährigen Leserinnen und Lesern der jungen Welt ist es nicht verborgen geblieben, dass ihnen mehr geboten wird als eine Zeitung. Ergänzend zu unserem journalistischen Auftritt stellen Ihnen Genossenschaft, Verlag und Redaktion auf mittlerweile sehr vielfältige Weise vor, warum wir meinen, dass die herrschenden Verhältnisse zu ändern sind. Gerade weil die Rückgewinnung kultureller Hegemonie dabei ganz vorn steht, spielen kulturelle Angebote wie Konferenzen und Konzerte, Bücher und CDs, die jW-Ladengalerie und die Musikzeitschrift Melodie & Rhythmus dabei eine immer wichtigere Rolle. Als neueste Offerte dieser Art gibt es seit etwas mehr als zwei Jahren eine Kunstausstellung, welche, initiiert von der Gruppe Tendenzen Berlin, auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz präsentiert wird. Am 9. Januar 2016 wird sie zum dritten Mal stattfinden.

Weiterlesen auf „Junge Welt

Dieser Beitrag wurde unter d- Debatten zum künstlerischen Arbeitsprozess, j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw, y-spartenübergreifend abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.