Studie: „Berliner Kulturpolitik in international vergleichender Perspektive“ erschienen

Die Hertie-School of Governance hat hierzu eine Studie durchgeführt. Einiges ist sicher richtig, ob Kultur immer einen wirtschaftlichen Verwertungsfaktor aufweisen muss, ist kritisch zu betrachten, ebenso wie die Tatsache, dass immer alles unter ökonomischen Aspekten zu betrachten.
Mehr Infos unter: https://www.hertie-school.org/kulturstudie

Dieser Beitrag wurde unter d- Debatten zum künstlerischen Arbeitsprozess, h- Arbeitsbedingungen, k- Europa und international abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.