Festivalarbeit: Kreativität braucht soziale Sicherheit

Während der Berlinale traf sich zum zweiten Mal die Initiative „Festivalarbeit gerecht gestalten“. Besucher der zahlreichen Filmfestivals in Deutschland dürften überrascht sein: Das Gros der Mitarbeiter bei den publikums­trächtigen Veranstaltungen ist prekär beschäftigt.
Weiterlesen auf „ver.di publik

Dieser Beitrag wurde unter h- Arbeitsbedingungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.