Stoppt die Pläne der VG Bild-Kunst!

Wurde bis einschließlich 2015 das Geld, das die Verwertungsgesellschaft Bild Kunst für die „Privatkopie digital“ erhalten hat, anhand von Meldungen der Urheber für Veröffentlichungen im Internet verteilt, soll das Geld ab 2016, unabhängig von tatsächlichen Veröffentlichungen im Internet, verteilt werden. Dafür hat die Berufsgruppenversammlung mit Unterstützung des BBK Bundesverbandes, der Gedok, des Deutschen Künstlerbundes und Verdi folgendes neues Verteilungsschema entwickelt:
Weiterlesen auf: http://www.ich-krieg-weniger.de/darum-bekommst-du-weniger/

Dieser Beitrag wurde unter h- Arbeitsbedingungen, h- Rechtliches, y-Bildende Kunst abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.