Schaubude Berlin: Forschungsresidenz im Rahmen des Festivals „Theater der Dinge 2018“

Zum Festivalschwerpunkt „Von der verlorenen Zeit“ vom 23. Juli bis 19. August 2018 werden Teams von maximal 4 Künstler*innen gesucht, die sich mit dem Potenzial von Objekten als Erinnerungsträger sowie der Konstruktion von Gedenken auseinandersetzen wollen. Dabei soll die Erforschung neuer, theatraler Ausdrucksmöglichkeiten im Bereich Dokumentation und performativer Geschichts(über)schreibung im Vordergrund stehen. Die Residenz verpflichtet nicht zu einer Premiere und wird mit 4500 Euro vergütet.

Bewerbungsfrist: 9. März 2018

https://www.schaubude.berlin/index.php?id=406

Dieser Beitrag wurde unter j- Festivals, Förderungen, Wettbewerbe, Stipendien, Ausschreibungen, usw abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.