Was gibts neues bei der GEMA?

Die GEMA hatte sich in den letzten Monaten durch schwer nachvollziehbare und ungerechte Tarifreformen zur ständigen Zielscheibe für Musikfans, DJ’s, Veranstalter und sogar die eigenen Mitglieder gemacht. Dabei wurde von den Kritikern fast nie die Notwendigkeit einer Verwertungsgesellschaft für musikalische Urheber angezweifelt. Nicht umsonst haben bereits Gerüchte über die Geburt der Alternativgesellschaft C3S zu euphorischen Begeisterungstürme in der Musikszene geführt.

Weiterlesen auf Musikbord

Dieser Beitrag wurde unter h- Arbeitsbedingungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.