Petition: Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Ministerin Nahles: Ende der Leistungskürzungen („Sanktionen“) für ALG-II-EmpfängerInnen

Wer den Anweisungen des Jobcenters nicht gehorcht, kann „sanktioniert“
werden – das bedeutet zu wenig oder gar nicht ausgezahltes
Existenzminimum. Dabei ist das „soziokulturelle Existenzminimum“ als
unterster Wert festgelegt, der dem Grunde nach „unverfügbar“ jedem von
Mittellosigkeit betroffenen erwerbsfähigen Menschen ausgezahlt werden
muss.
Mehr Info und Unterschreiben: https://secure.avaaz.org/de/petition/Bundesministerium_fuer_Arbeit_und_Soziales_Ministerin_Nahles_Ende_der_Leistungskuerzungen_Sanktionen_fuer_ALGIIEmpfaenge/?nMskCfb

http://www.nachdenkseiten.de/?p=27409#more-27409

Dieser Beitrag wurde unter h- Arbeitsbedingungen, i- Aktionen und Petitionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.