An der Grenze

Viele Künstler in Europa stecken im Teufelskreis von Selbstausbeutung und Prekarität. Warum können nur wenige von ihrer Arbeit leben?
Weiterlesen auf „Süddeutsche Zeitung

Dieser Beitrag wurde unter e- Quergelesen, h- Arbeitsbedingungen, y-spartenübergreifend abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.