Wie Google das Werk eines Schriftstellers einfach zerstörte

Das Unternehmen löschte das Blog des Punk-Autoren Dennis Cooper – wohl wegen zu viel Sex und Gewalt. So wird ein Konzern zum Kontrolleur großer Literatur.
Weiterlesen auf „Süddeutsche Zeitung

Dieser Beitrag wurde unter h- Arbeitsbedingungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.