Kulturpolitisch für die Freie Szene wichtige Termine der kommenden Wochen für den Haushalt 2016/17

Ein zahlreiches Erscheinen empfiehlt sich, um der Politik eine dringend nötige Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Freie Szene zu verdeutlichen. Die Vorschläge der Koalition der Freien Szene findet sich hier: http://www.berlinvisit.org/forderungen-zahlen-2/

31.08. 1. Lesung Haushalt 2016/2017 im Kulturausschuss
12h00, Abgeordnetenhaus
unbedingt anmelden: http://shortlinks.de/62v2
Mehr Infos zur Anmeldung finden sich hier: http://www.parlament-berlin.de/de/Service/Besucherdienst/Platzreservierung-Ausschuesse
Die Einladung mit Tagesordnung findet sich hier: http://www.parlament-berlin.de/C1257B55002AD428/vwContentbyKey/W29CCHTZ463

03.09. Standort und Zukunft der Freien Szene in Berlin
19h00, SPD Kulturforum, Müllerstr. 163
Diskussion der Kulturausschusssitzung vom 31.08.

05.09. Visionärer Widerstreit
15h00, Uferstudios, Wedding
http://shortlinks.de/gi8g

14.09. Kreativität braucht (T)Räume – Kunst und Künstler in Berlin
19h00, Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 34
Mehr Informationen unter: www.kas.de/akademie/de/events/65168/

AbBA während der Art Week: Aktion zu den erheblichen Raumpotentialen für ein künstlerisches/kulturelles und soziales Produktionszentrum am Alexanderplatz
16.9.2015, Treffpunkt 14.00 Uhr, Ort Alexanderplatz vor Weltuhr
Veranstalter: AbBA – Allianz bedrohter Berliner Atelierhäuser
Mit seiner 2. Aktion im Öffentlichen Raum wird AbBA konkret. Von der Politik wird gefordert riesige Leerstände Mitten in der Stadt für künstlerische, kulturelle und soziale Nutzungen zu öffnen. Am 16.9., um 15 Uhr, am 2. Tag der Art Week Berlin, startet AbBA eine Kampagne die in einer im Luftraum angesiedelten Aktion unweit des Alexanderplatzes ihren Ausgangspunkt nimmt. In den darauf folgenden Stunden und Tagen wird das, bei der 1. AbBA-Aktion im März eingeführte Motiv der schwarzen Kartons weitergeführt und an verschiedenen Standorten der Art Week über die Anliegen von AbBA informieren und mit allen Interessierten in den Dialog treten. Das Umfeld des Alexanderplatzes bietet ungeahnte Raumpotentiale – kommt alle !!
Mehr Informationen zu AbBA unter www.abba-netzwerk.de

18.09. Preisverleihung Netzwerk der Freien Projekträume und – initiativen
15h00, Bar Babette, Karl-Marx-Allee 36

23.09. „Die Rede“ von Michael Müller „zu den wesentlichen Fragen der Berliner Kulturpolitik
17h00, Podewil, Klosterstr. 68,
unbedingt anmelden bis 18.09.: [email protected]

28.09. 2. Lesung Haushalt 2016/2017 im Kulturausschuss
voraussichtlich 12h00, Abgeordnetenhaus
unbedingt anmelden: http://shortlinks.de/62v2

Dieser Beitrag wurde unter h- Arbeitsbedingungen, y-spartenübergreifend abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.